Kurskonzept

Achtsame Führung

Immer mehr Führungskräfte legen Wert auf einen achtsamen Führungsstil. Dies hat zum einen etwas mit den steigenden Anforderungen wie, Komplexität, Leistungsdruck, Störungen, Erreichbarkeit und Aufgabenvielfalt, an den eigenen Job zu tun. Aber auch die Belastung der Beschäftigten spielt eine große Rolle, denn Leistungsabfall durch Beschäftigte fällt zwangsläufig auch auf die Qualität der Führungskräfte zurück.

In diesem Spannungsfeld geht es für Führungskräfte zum einen darum, sich selbst zu reflektieren, die eigenen Ziele und Wünsche zu verfolgen, in stressigen Situationen überlegt und reflektiert zu handeln, Leben und Arbeiten in Einklang zu haben und zum anderen empathisch und mit Interesse an den Menschen, die für einen arbeiten, die Bedürfnisse herauszuhören, um Präventivmaßnahmen ableiten zu können, bevor es zu einem Leistungsabfall, einer Kündigung oder einem (inneren) Konflikt kommt.

 

Dieser Sparring Kurs setzt ein gewisses Maß an Grundkenntnissen über Achtsamkeit voraus. Er ist für Führungskräfte konzipiert, die:

- neue Impulse durch den Blick von außen erhalten möchten

- die anhand konkreter Situationen Lösungsstrategien erarbeiten möchten

- die Zeit sparen möchten

- neue Ressourcen erkennen möchten

Zeitaufwand: 4 Stunden

Interview zum Thema achtsame Führung

Carsten Neugrodda, Geschäftsführer des Serviceverbandes KVD e.V. hat in einem Interview mit mir erklärt, wie er achtsame Führung lebt. Lassen Sie sich inspirieren!

Ihre Trainerin

Als Inhaberin und psychologische Beraterin mit dem Schwerpunkt Burnout Prävention, führe ich Sie durch diesen Achtsamkeits-Kurs. Seit 10 Jahren arbeite ich auf C-Level Ebene in den verschiedensten Branchen. In meiner Tätigkeit als New Work Managerin, erlebe ich immer auch die Ursachen, die zu Stress im beruflichen Kontext führt. Der Kurs ist auf Basis meiner Projekterfahrungen entstanden und bezieht Geschichten aus der Praxis, sowie Übungen mit ein.